Warum vegan?

Weil vegan gesund ist

Zahlreiche unabhängige, wissenschaftliche Studien belegen die gesundheitlichen Vorteile bei Fleischverzicht. Weniger bekannt sind die negativen gesundheitlichen Folgen durch den Verzehr von Milchprodukten.

Für mehr Informationen empfehlen wir dieses Video des Ernährungswissenschaftlers Niko Rittenau.

Weil eine vegane Ernährung
die Umwelt schont

Ein Beispiel:
So viel CO2 (in Gramm pro Kilogramm Lebensmittel) wird bei der Herstellung von 1 Kilogramm des entsprechenden Lebensmittels freigesetzt:

Weil der Konsum
von veganen Produkten fair ist

Die Produktion tierlicher Lebensmittel verschärft soziale Ungerechtigkeiten, beispielsweise den Welthunger. Die weltweite Soja-Ernte wandert zu rund 80 Prozent ins Tierfutter, nur 19 Prozent werden für menschliche Nahrung aufgewendet. Damit reiche Länder Futter importieren können, werden wertvolle Lebensräume wie Regenwälder kahlgeschlagen und in Weideflächen für Rinder oder Ackerland für Mais und Soja umgewandelt.

Weil der Konsum von veganen Produkten
ein aktiver Beitrag zum Tierschutz ist

Dass industrielle Massentierhaltung, Qualzucht und das Töten von Tieren moralisch (mindestens) sehr bedenklich sind, bestreiten die wenigsten Menschen. Doch auch die Zustände in der Bioproduktion sind alles andere als artgerecht; auch schließt sie das massenhafte Töten von Tieren nicht aus.

Gänzlich verdrängt wird zudem bisweilen gerne, dass nicht nur Pelz, sondern auch Leder von getöteten Tieren stammt. Die meisten Menschen bezeichnen sich selbst als tierlieb; weshalb schließen wir dann die sog. „Nutztiere“ hiervon aus?

Indem wir tierliche Produkte weniger nachfragen, kritisch konsumieren, nehmen wir Einfluss auf die Marktentwicklung und Produktionsbedingungen.

Weilʻs lecker ist!

Überzeuge Dich selbst: Besuche unsere Schlemmer-Events!