Vegan in Wiesloch (und Umgebung)

Vegan ist in aller Munde? Im Kraichgau (noch) nicht! Das muss anders werden! Seit Anfang 2016 veranstalten wir deshalb regelmäßig vegane Stammtische und andere friedliche Schlemmeraktivitäten in der Wieslocher Gegend.

Wir möchten ohne den viel gefürchteten erhobenen Zeigefinger die pflanzliche Ernährung populärer machen, mit Vorurteilen aufräumen, durch Aufklärung im öffentlichen Raum zum Nach- und Umdenken anregen.

Besonders beliebt sind unsere regelmäßigen Mitbring-Lunch-Buffets im Bütz. Unserer Facebook-Gruppe gehören mittlerweile weit über hundert Leute an.

Seit September 2018 sind wir Ortsgruppe des ProVeg e. V.

Mitmachen!

Du willst mit uns zusammen
die Welt ein Stückchen besser machen?

Dann kontaktiere uns per Mail, via facebook oder triff uns bei einer kommenden Schlemmeraktion.

Wir sind eine Gruppe offener, humorvoller Menschen mit vielen kreativen Ideen, bei deren Umsetzung wir für jede Art von Hilfe dankbar sind.

Termine

 abgesagt: Sonntag, 3. März 2019, 12 – 16 Uhr

Veganes Mitbring-Lunch-Buffet

Nachdem seit Januar der Vorzugsmietpreis für die Räumlichkeiten im Bütz nicht mehr gilt, können wir das Lunch-Buffet finanziell nicht mehr stemmen. Die aktiven Mitglieder hatten regelmäßig zusätzlich zum ehrenamtlichen Einsatz auch finanziell ausgeholfen.

Damit ist der ursprüngliche Plan, ein gemeinschaftliches Projekt zu etablieren, bei dem sich die Zeit- und Geldspenden gleichmäßig auf alle Gäste / Helfer verteilen – und somit für den Einzelnen möglichst gering ausfällt – leider noch nicht aufgegangen.

Aktuell sind wir auf der Suche nach alternativen, kostengünstigen Räumlichkeiten in Wiesloch.

Wir freuen uns auf Hinweise!

Dennoch sind wir voller Ideen und Tatendrang – lasst Euch überraschen!

Mittwoch, 3. April 2019, 19 – 21:00 Uhr:

Vortrag: “Die Zukunft is(s)t vegan! – Warum eine pflanzenbasierte Lebensweise gut für uns, die Tiere und die Natur ist”

In diesem Vortrag stellen wir unsere Arbeit im Raum Wiesloch vor und beschreiben einige Motivationsgründe, die zum ehrenamtlichen Engagement in Form einer friedlichen “Revolution auf dem Teller” führten. Die meisten Menschen bezeichnen sich selbst als tierlieb; weshalb schließen wir dann die sog. „Nutztiere“ hiervon aus? Ist Essen reine Privatsache? Welchen Einfluss hat die Ernährungsweise der westlichen Industrienationen auf das Klima, die Gesundheit der Böden, die Qualität unseres Trinkwassers und den Welthunger? Philosophin und Tierethikerin Tatjana Visak von der Goethe-Universität Frankfurt macht in ihrem Vortrag anschaulich, warum es die in heutiger Zeit gelebte Mensch-Tier-Beziehung von Grund auf zu überdenken gilt – und in letzter, dringlicher Konsequenz – umzuwandeln ist. Abschließend wird es bei veganem Finger-Food und Getränken Raum für Diskussionen und kreativen Austausch geben. Der Eintritt ist frei!

Wo? Stadtbibliothek Wiesloch, Gerbersruhstr. 41, 69168 Wiesloch
Einlass 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr